Verium Investoren beteiligen sich über die Tavola Holding AG an der Frische und Service GmbH

Zürich, 31. Juli 2020

Im Rahmen einer Nachfolgeregelung übernimmt eine durch Verium vertretene Investorengruppe die Aktienmehrheit an der Frische und Service GmbH («Frische & Service») mit Sitz in Wiesentheid, Deutschland. Das Unternehmen wird Teil der Tavola Holding AG («Tavola Gruppe»), zu welcher bereits die Ceposa AG («Ceposa») gehört. Die beiden Unternehmen sind beide im Bereich mediterrane Vorspeisen tätig und in zahlreichen Aspekten komplementär zueinander. Die Unternehmen werden in Marktauftritt sowie Organisation eigenständig und unabhängig weitergeführt.

Seit der Gründung der Frische & Service im Jahr 1998 im Allgäu hat Otto Weisshaar das Unternehmen kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt. Mit der im 2017 erbauten, hochmodernen Produktionsstätte verfügt das Unternehmen über eine optimale Infrastruktur für zukünftiges Wachstum. Der Produzent von frischen Antipasti beschäftigt aktuell ca. 200 Mitarbeiter. Mit über 400 gelisteten Verkaufsartikeln und Kunden in 11 Länder konnte sich Frische und Service als Lieferant für renommierte Lebensmitteleinzelhändler, den Discount sowie den Gross- und Fachhandel in ganz Europa etablieren.

Im Zuge des Unternehmensnachfolgeprozesses hat sich die Inhaberfamilie entschieden, die Marktposition der Frische und Service durch einen Verkauf der Geschäftsanteile an die Tavola Gruppe zu stärken. Im Zuge der Veräusserung der Anteile hat sich Frau Ulrike Weisshaar auf Stufe Tavola Holding rückbeteiligt und nimmt als Mitinhaberin zusätzlich Einsitz in den Verwaltungsrat der Gruppe.

Die Kontinuität im Führungsteam bei Frische & Service ist gesichert. Neben Ulrike Weisshaar wird zur Verstärkung der Führungsebene der langjährige Vertriebsmitarbeiter Gerhard Boncila zum Geschäftsführer Vertrieb ernannt und übernimmt somit die Verantwortung für die Bereiche Marketing und Vertrieb. Auf Seiten Ceposa verantwortet weiterhin Matthias Geyer zusammen mit seinem Führungsteam in Kreuzlingen das operative Geschäft. Auf die Mitarbeiter, die Kunden sowie die beiden Produktionsstandorte wird die Übernahme keinen Einfluss haben.

Die beiden Unternehmen sind in unterschiedlichen Märkten tätig und verfügen über ein komplementäres Produktsortiment. Während der Fokus der Ceposa auf fertigungstechnisch anspruchsvollen Premium-Antipasti mit «Manufaktur»-Charakter liegt, zeichnet sich Frische und Service durch eine qualitativ hochwertige, effiziente Volumenproduktion aus. Geographisch verfügt Frische & Service über eine starke Marktposition in Deutschland und Osteuropa und Ceposa ist der unbestrittene Marktführer in der Schweiz. Insgesamt beschäftigt die Tavola Gruppe zukünftig über 260 Mitarbeiter an den beiden Produktionsstandorten in Wiesentheid (DE) und Kreuzlingen (CH) und wird dabei über 100 Tonnen Antipasti pro Woche produzieren.


Kontakt:


Weitere Informationen:

Direktbeteiligungen > Tavola Gruppe

Frische und Service GmbH Webseite

Pressemitteilung