Zusatzakquisitionen Home Instead

Zürich, 15. April 2019

Als Teil der Expansions- und Wachstumsstrategie von Home Instead konnte der Minderheitsanteil (40%) der erfolgreichen irischen Tochtergesellschaft übernommen werden. Seit der Akquisition des irischen Master-Franchise im Jahr 2017 wurden mehrere Niederlassungen in Irland erworben sowie neue Standorte eröffnet. Das Unternehmen ist über die letzten Jahre in der Schweiz und Irland stark gewachsen, profitiert vom demographischen Wandel und insbesondere dem zunehmenden Wunsch, im Alter möglichst lange zuhause betreut zu werden. Die verkaufenden Minderheitsaktionäre werden an der Muttergesellschaft beteiligt bleiben. Auf Grund der vielversprechenden Zukunftsaussichten haben sich die Aktionäre entschieden, ihr Engagement für weitere fünf Jahre zu verlängern.


Kontakt:


Weitere Informationen:

Direktbeteiligungen > Home Instead

Home Instead Webseite